Archiv der Kategorie: Angebote

Loki naht in großen Schritten!

06.04.2018

Die Luft duftet nach Frühling. Die grüne Göttin naht und legt sich sanft über Bäume, Sträucher und Wiesen. Sie ist schön, sie ist warmherzig und ihre Stimme flüstert im Wind: „Höre, Menschenkind! Du, genau Du bist gemeint! Noch bis Montag gibt es die Möglichkeit sich zum Loki-Workshop mit Curtis und Cassandra  anzumelden. Und diese Chance solltest Du ergreifen, denn es ist nur noch ein einziger Platz frei, um das Abenteuer zu bestreiten!“

Höre. was der Wind flüstert: Von Freitag, 27. April 2018, 18.30 Uhr bis Sonntag, 29. April 2018, 13.30 Uhr erwartet Dich ein Workshop-Wochenende voller Magie, voller Geschichten, voller Abtauchen in die Seelentiefen. Wir werden uns tief in die Mythologie begeben und Loki begegnen, mit ihm arbeiten und magisch wirken.

Das Wochenende umfasst den Workshop und findet in Berlin-Kreuzberg statt. Im Preis enthalten sind alle benötigten Materialien sowie Getränke (Wasser, Tee, Kaffee, Saft). Am Samstag wird es ein buntes Buffet geben, zu dem jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bitte eine Speise beisteuert. Weitere Infos hierzu werden mit der Anmeldebestätigung verschickt.

Nun auf, der letzte Platz wartet genau auf Dich!

Kosten: 120 – 150 € nach Selbsteinschätzung.
90 € für Schüler, Studenten und Erwerbslose.

ANMELDUNG
– AUSGEBUCHT – Der Workshop ist voll!

Advertisements

Lokis Rückkehr: Workshop Wochenende in Berlin

19.02.2018

Hört ihr das Wispern im Wind? Riecht ihr den Frühling in der Luft? Seht ihr das sanfte, grüne Knospen in den Bäumen? Langsam, Augenblick um Augenblick, steigt das Grün wieder auf. In den Gräsern und Bäumen wispert eine Stimme, göttinnengleich, sanft und so schön, dass das Herz bewegt erzittert. Es ist Laufey, die laubumkränzte, schöne, grüne Frau, die sanft und zugleich machtvoll zurück kehrt und uns Geschichten zuflüstert. „Kennst Du meine Kinder? Kennst Du meine Söhne? Kennst Du den einen, der die Geschichte der Götter und der Menschen verändert hat?“ Sie lacht. Natürlich weisst Du von wem sie redet, doch möchtest Du ihn wirklich kennen lernen? Möchtest Du eintauchen in die Geschichten, Mythen und in den Alltag des einen, der aus der Welt der Riesen in die Welt der Götter eintauchte und somit alle Welten für immer veränderte? Dann sei herzlich eingeladen zu unserem Workshopwochenende in Berlin:

Vielen Dank an Michael A. Weigel für die Illustration!

Loki – unser Trickster

Eine Reise in die Tiefen der Mythologie, wir werden Loki begegnen und eintauchen in seine Geschichten. Gemeinsam werden wir in sicherem, rituellen Raum eine Reise zu den kulturellen Wurzeln des Gottes machen, der zwischen den Welten reist. Dabei werden wir unsere persönliche Beziehung zu Loki erkunden und durch Magie, Lachen und Kreativität die Möglichkeit haben herauszufinden welche Rolle er in unserem persönlichen Leben spielt. 

Die Reclaiming-Lehrerin Cassandra und die Religionswissenschaftlerin Curtis Nike geleiten euch durch dieses Workshopwochenende, welches im Herzen Berlins, nämlich in Berlin-Kreuzberg statt finden wird. Der genaue Ort wird Euch nach der Anmeldung und Anzahlung mitgeteilt.

Das Wochenende findet statt von Freitag, 27. April 2018, 18.30 Uhr bis Sonntag, 29. April 2018, 13.30 Uhr.

Das Wochenende umfasst den Workshop und alle benötigten Materialien sowie Getränke (Wasser, Tee, Kaffee, Saft). Am Samstag wird es ein buntes Buffet geben, zu dem jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bitte eine Speise beisteuert. Weitere Infos hierzu werden mit der Anmeldebestätigung verschickt.

Kosten: 120 – 150 € nach Selbsteinschätzung.
90 € für Schüler, Studenten und Erwerbslose.

Die Plätze für den Workshop sind begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Anmeldungen sind möglich bis: 10. April 2018.

Wir freuen uns auf Euch!

Infos zum Rauhnachtsblog

26.11.2017

Wow! Mein Rauhnachtsangebot hat ja eingeschlagen wie eine Bombe und ich habe zahlreiche Emails erhalten, in denen mir viele Fragen gestellt worden sind. Darüber habe ich mich riesig gefreut! Da sich einige Fragen wiederholt haben, habe ich beschlossen Euch hier noch ein paar weitergehende Informationen zuzusenden:

1.) sehr viele Anfragen drehten sich um Facebook. Keine Ahnung warum, aber offenkundig ist diese Plattform inzwischen für die einen ein ‚Muss‘ und für die anderen ein ‚No-Go‘.
Um an meinem Angebot Teil zu nehmen benötigt ihr KEINEN FACEBOOK ACCOUNT! Ihr benötigt nur eine Email-Anschrift. Ihr erhaltet, so Ihr Euch angemeldet habt, im Dezember eine Einladung in meinen Blog, der Ihr folgen könnt. Zur Sicherheit müsst Ihr ein persönliches Passwort kreieren und schon kann es los gehen. Der Blog ist für Euch sichtbar, meine Beiträge beginnen dann am 21. Dezember.

2.) Einige fragten mich was die Rauhnächte eigentlich sind: Macht mit, dann werdet Ihr es erfahren!

3.) Ist der Blog ein Onlinekurs, an dem ich Teil nehmen muß? Du musst gar nichts! Du selbst entscheidest ob Du nur mit liest, ob Du Dich am Austausch beteiligst oder ob Du die Hinweise und Übungen, die im Laufe der Zeit kommen werden, auch machst. Ihr werdet viele Informationen und Anregungen erhalten, ein Großteil der Übungen, die ich Euch anbiete, könnt Ihr selbst ausprobieren und auch mit in das neue Jahr nehmen, sie sind nicht auf die Zeit der Rauhnächte beschränkt.

4.) Kann ich die Teilnahme am Rauhnachtsblog auch zu Weihnachten/Nikolaus/Jul verschenken? Selbstverständlich, wenn die beschenkte Person Dir eine Email Adresse zur Verfügung stellt. Falls Du den Rauhnachtsblog verschenken möchtest, so schreib mir doch eine Email an: Curtis.Nike(at)arcor.de.

5.) Mein Preis für den Blogzugang: Warum ‚Zwischen 15 € und 50 € nach Selbsteinschätzung? Was bekomme ich für 15 €? Was für 50 €?‘ Antwort: Das Selbe! Ich möchte, dass denjenigen unter Euch, die vielleicht auf Arbeitslosengeld oder soziale Unterstützung angewiesen sind, auch die Möglichkeit haben an dem Blog Teil zu nehmen. Um zu vermeiden, dass Anfragen nach ‚Nachlass‘ auf meinen Festpreis kommen gebe ich Euch eine Preisspanne an. Ihr zahlt nach Euren Möglichkeiten und schätzt Euch selbst ein, ich werde selbstverständlich nicht nachfragen wie Eure Einkommensverhältnisse sind. Ihr selbst wisst am besten, was ihr habt und was ihr geben könnt.
Eine Anfrage kam, was ich denn ’normal‘ als Preis zum Lesen des Blogs veranschlagen würde. Meine Antwort: 25 €. Wer mehr zahlt unterstützt damit, dass ich auch in Zukunft die Möglichkeit anbieten kann eine Preisspanne anzubieten, die allen die Teilnahme ermöglicht. Übrigens: Ein Teil der Einnahmen wird am Ende der Rauhnächte gespendet, wofür, dies werdet Ihr dann noch erfahren.

6.) Wird der Rauhnachtsblog auch wirklich statt finden? Ja!

Und nun los, meldet Euch an, ich freue mich darauf die Wilde Jagd (was das genau ist, wird auch im Blog geklärt) mit Euch zu verbringen.

 

Einladung in die kommenden Rauhnächte

22.11.2017

In eineinhalb Wochen ist der erste Advent und erstaunt schaue ich auf, drehe mich um und bemerke: Schon wieder ist ein Jahr fast vergangen. Heute in einem Monat liegt hinter uns bereits die erste Rauhnacht und läutet die Weihnachtszeit ein.

Die Rauhnächte, die Zeit zwischen den Jahren, sind eine ganz besondere Zeit. Es ist die Zeit der inneren Einkehr und zugleich die Zeit der Familie. In dieser Phase sind die Schleier zwischen den Welten besonders dünn, Wahrsagerei, Zukunftsprognosen und Kartendeuten haben Hochkonjunktur.
Doch für viele Menschen artet diese Phase des Jahres in reinen Streß aus: Weihnachten, schweres Essen, zu viel Süßes, Besuche, Pläne schmieden, Silvesterparties,  Alkohol…

In meiner Arbeit werde ich immer wieder nach den Rauhnächten, ihrer Bedeutung und den Riten und Gewohnheiten, die mit ihnen in Verbindung stehen, gefragt. Schon seit einigen Jahren liebäugel ich mit einer Publikation zum Thema und es haben sich allerlei Texte, Geschichten und Gedichte bei mir angesammelt. Dies brachte mich auf den Gedanken Euch in diesem Jahr einen geschlossenen Rauhnachtsblog anzubieten, zu dem Ihr Euch exklusiv anmelden könnt. In der Zeit vom 21.12.2017 bis zum 05.01.2018 erhaltet Ihr hier täglich Information, Anregungen und magische Hinweise für das eigene Wirken, Ihr werdet die Möglichkeit haben Fragen zu stellen, Anregungen zu geben und einzutauchen in die Magie der Rauhnächte. Geschichten, Gedichte, Informationen und konkrete magische Übungen begleiten Euch durch die dunkle Zeit. Hierbei ist es Euch selbst überlassen, ob ihr den Blog nur lest und darin eintaucht, oder ob ihr konkret die Ansätze und Tipps, die gegeben werden, in Euer Leben integriert.
Der Rauhnachtsblog wird ein verborgener Blog sein nur für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Projekt.

Ich biete das Projekt allen interessierten Menschen – Hexen und Muggeln – an. Für die Teilnahme an dem Blog erbitte ich einen Betrag zwischen 15 € und 50 € – je nach Deinen persönlichen Mitteln. Ich erbitte Eure Anmeldung bis zum 15.12.2017. Ihr erhaltet dann von mir eine Email, mit allen weiteren Informationen (Zahlungsmodalitäten, Link zum Blog etc.)

Ich freue mich auf Euch!

 

 

Curtis‘ kleines Kochbuch

01.11.2017

Ich sitze hier und genieße eine Scheibe frisch gebackenes Brot, es ist noch warm, bestrichen mit Butter. Mehr braucht es nicht. Mal wieder habe ich mich an einem neuen Rezept versucht – wie in letzter Zeit des öfteren. Und so beginne ich das neue Hexenjahr mit einer kleinen Überraschung für Euch: Ab sofort gibt es mein kleines Rezeptbuch, welches stetig erweitert wird, auch online!

Besucht mich einfach auf meiner Site Curtis‘ kleines Kochbuch. Viel Spaß und guten Hunger!