Blog-Archive

Einladung nach Helheim

Wenn ich morgens aus dem Fenster sehe, dann liegen dichte Nebelschwaden über den Gärten und Häusern der Menschen. Der Nebelmond, wie wir den November auch nennen, macht seinem Namen alle Ehre. Zeit nach Innen zu gehen, Zeit in die Unterwelt zu reisen, Zeit die dunklen Stunden in Besinnlichkeit und Ruhe zu nutzen.
Für mich beginnt nun die Vorbereitung zu einem Ereignis, welches im Neumond des Nebelmondes 2014 statt findet: In der Sternschnuppe werden wir Euch eine Reise zur Göttin der Unterwelt, der Tochter Lokis, Hel, anbieten.
Verdammt in die Unterwelt ist die Göttin – halb tot, halb lebend – Hüterin über der Seelen der Strohtoten. Doch was bedeutet dies? Wer ist diese Göttin, die so gefürchtet und doch so unabdingbar ist?
Auf dunklen Pfaden zu wandern, sich der Angst und der eigenen Vergänglichkeit zu stellen, bedeutet gestärkt wieder ins Leben zurück zu kehren!
Ein ganz besonderer Workshop wartet auf Euch! Da die Zahl der Teilnehmer stark begrenzt ist, empfehlen wir den Termin bereits vorzumerken oder sich gleich hier anzumelden.

Hel, Göttin der Unterwelt, Illustration von Curtis Nike

Hel, Göttin der Unterwelt, Illustration von Curtis Nike

Advertisements